Stellenanzeigen und Plakate


ST-011 - Ganz schön viel(fältig)e Aufgaben


Irgendwie muss man so eine Stellenanzeige doch voll kriegen, sagt sich die Telekom. Und überfordert den Leser gleich mit 19 (neunzehn!) Aufgaben. Auf den Punkt kommen und wirkliche Schwerpunkte setzen fällt manchen eben schwer. Als kleiner Trost sei erwähnt, dass es auch das Anforderungsprofil in sich hat und so zumindest halbwegs die Waage gehalten wird...



ST-010 - Empfangsdame (m!/w)


Zugegeben, das AGG macht es einem nicht leicht beim Erstellen von Stellenanzeigen. Aber eine männliche Empfangsdame, so wie sie der Personaldienstleister Ludwig Pählke suchte, geht dann doch zu weit. Irgendwie.


ST009 - Werteorientierte Führungskraft


Was macht eigentlich eine "Werteorientierte Führungskraft als Driver und People Manager"?

Wer soll sich etwas unter dieser Position vorstellen? Im Übrigen die Ausschreibung einer Personalberatung. Und die sollten doch eigentlich wissen, wie man Stellentitel formuliert, so dass sie auch gefunden werden...



ST008 - Spezialist für die Exekution auf dem Feld


AB InBev sucht einen "Field Execution Specialist". Abgesehen davon, dass der Stellentitel in Zeiten von Kriegen und Krisen denkbar ungünstig gewählt ist - auch wegen der Tatsache, dass dieser Stellentitel so einzigartig ist, dass man garantiert nicht nach dieser Position suchen wird - ist da wohl auch was bei der Übertragung der Daten an die Jobbörse Stepstone schief gegangen. Die Runkelrübe ginge also in diesem Falle sowohl an InBev wegen des misslungenen Titels und an Stepstone wegen der mangelnden Qualitätssicherung.



ST007 - 90 Jahre Berufserfahrung


90 Jahre Berufserfahrung sollten reichen für die Stelle als Associate Partner bei IBM.



ST006 - Erfahren Sie mehr über unsere Navigationsleiste


Eigentlich möchte man mehr über den Job erfahren. Hier erfährt man mehr über die Navigationsleiste. Wem es weiterhilft... ;-)



ST005 - Es geschah am hellichten Tag


Gesucht wird ein Personalreferent. Darf natürlich auch eine Referentin sein. Die Frage bleibt, in welchem Kontext das Bildmotiv zur Stelle oder auch zum ausschreibenden Unternehmen steht. Das Bildmotiv weckt eher Assoziationen zum Filmklassiker "Es geschah am hellichten Tag". Ob das allerdings so beabsichtigt ist, bleibt dahin gestellt. Klassisches Beispiel von fehlendem Text-/Bildkonzept, wie man es in Stellenanzeigen immer wieder findet.



ST004 - Was macht eigentlich ein Praxis-Fortzubildender?


Praxis-Fortzubildender Produktmarketing gesucht

Was macht eigentlich ein Praxis-Fortzubildender? Egal, Fiat sucht auf jeden Fall einen. Ob man den mit der Anzeige respektive dem Stellentitel gefunden hat?



ST003 - Experte Employer Branding oder doch HR Marketing Manager?


So richtig klar darüber, was Lidl da eigentlich sucht, ist man sich wohl selber nicht. Einen Experten Employer Branding oder einen HR-Marketing Manager? Bildmotiv, Stellentitel und Inhalt der Anzeige zeigen aber eins: Dass die Besetzung dieser Stelle dringend notwendig war!



ST002 - Observationskraft gesucht. Aufgaben streng geheim!


Bundesverfassungsschutz sucht Observationskraft für die mobile Observation

Das Bundesamt für den Verfassungsschutz suchte eine Observationskraft für die mobile Observation. Die Stelle war so Top Secret, dass man sich über die Aufgabe an sich lieber in Stillschweigen hüllte. Abgesehen davon ist die Anzeige ein Beispiel dafür, wie man eine Stellenanzeige besser nicht gestalten sollte - sowohl was die Länge und den Inhalt, als auch den Aufbau angeht.



ST001 - Social Media Manager = Sachbearbeiter?


Stellenanzeige ZDF Social Media Manager


Nachdem die ARD letztes Jahr vorgelegt hat (und nur knapp an der begehrten Trophäe vorbei geschlittert ist), konnte sich das ZDF nicht lumpen lassen und setzt noch einen drauf. Erst war die Stelle sogar als Sachbearbeiter ausgeschrieben. Eine Bewerbung für diese Stelle ist übrigens tatsächlich nur per Post möglich. Als Social Media Manager wohlgemerkt.